Meine Ausbildung

Ich heiße Claudia Wrede und bin diplomierte Legasthenie- sowie Dyskalkulietrainerin (EÖDL). Seit mehr als 15 Jahren arbeite ich mit Kindern und Jugendlichen, die eine Legasthenie oder Leserechtschreibschwäche (kurz "LRS") aufweisen.

lernfrosch muddifoto_edited_edited.png

August 2005

Diploma zur diplomierten Legasthenietrainerin

Januar 2010

Diploma zur diplomierten Dyskalkulietrainerin

 
Zielsetzungen
pexels-olia-danilevich-5088180.jpg
GRUNDLAGEN

Eine Trainingseinheit

(je 60 Minuten) findet in der Regel einmal wöchentlich statt.
 

Neben grundlegenen Regeln im Schreib- bzw. Rechenbereich werden wir entsprechende Wahrnehmungsbereiche stärken, damit Ihrem Kind das Schreiben, Lesen oder Rechnen leichter fällt.

pexels-olia-danilevich-5088191.jpg
VERSTÄNDNIS

Wenn Sie das Gefühl haben, Ihr Kind hat Schwierigkeiten im Schreib- oder Rechenbereich, dann warten Sie nicht darauf, dass "der Knoten irgendwann platzt".

Je früher Ihr Kind gefördert wird, desto größer ist die Erfolgsaussicht.


Wichtig ist, dass Sie viel Verständnis für Ihr Kind zeigen - eine solche Situation erfordert viel Ermutigung und Geduld.

pexels-cottonbro-3661193.jpg
LERNKLIMA

Eine angenehme Atmosphäre und ein gutes Gefühl bieten - neben passenden Lehr- und Lernmaterialien - beste Voraussetzungen zum erfolgreichen Lernen.

Ich biete sowohl die Einzelberatung als auch den Unterricht in Kleingruppen (mit maximal zwei Kindern) an.

Coronabedingt biete ich meine Leistungen per Videokonferenz (Skype) an.

pexels-olia-danilevich-5088184.jpg
SELBSTWERT

Mir ist es wichtig, Ihrem Kind wieder Erfolgserlebnisse zu ermöglichen. Dies kann mittels individuell gestalteten Lerneinheiten realisiert werden.

Voraussetzung hierfür ist, Ihr Kind dort abzuholen, wo es steht - und zu vermitteln, dass die eigene Mitarbeit unerlässlich ist.

Ihr Kind wird sich wieder etwas zutrauen und selbstbewusster werden.

pexels-olia-danilevich-5088179.jpg